Die Geschichte der Bienen

Die männliche Biene Primus ist eine Legende unter den Honigbienen. Seit der Vorzeit bewohnt er die Erde und hat den Aufstieg und Verfall zahlreicher Kulturen miterlebt. Eifrig dokumentiert Primus seit Jahrtausenden geschichtliche Ereignisse rund um die Art der Honigbiene. Sein Wissen und seine Erfahrung gibt er in seinem Lehrbuch »Die Geschichte der Bienen« an junge Bienen weiter. Dort berichtet Primus alles, was eine Honigbiene heutzutage wissen sollte.

Das Kinderbuch spielt gänzlich innerhalb der Buchhandlung, sodass Primus als Autor auftritt und seine Leser zu einer Reise in die Vergangenheit abholt. Daran anknüpfend enthält das Buch dezent-nostalgische Gestaltungselemente. Zahlreiche humorvolle Illustrationen, basierend und weiterentwickelt aufgrund der Vorlage der Fleißbienchen, schlagen die Brücke zum Hier und Jetzt. Das Buch legt großen Wert auf eine besondere Haptik. So wird beispielsweise das sehr offene Werkdruckpapier Alster bläulichweiß in 150 g/m² mit einem 1,5-fachem Volumen verwendet. Zwei Lesebändchen ermöglichen einen schnellen Wechsel zwischen Geschichte und Glossar.

Seitenanzahl: 84
Format: 14,5 x 21 cm
Einband: Roter Halbleinen-Einband (Hardcover) mit Fadenheftung, Siebdruck auf Buchrücken, Cover matt cellophaniert, zwei Lesebändchen
Schrift: Rooney Pro, Fontoon ITC
Papier: Alster bläulichweiß 150g/m², 1,5-faches Volumen
Gestaltung, Illustration, Text, Bindung: Friederike Barie
Druck: indexdigital, Wiesbaden
Entstanden: 2012